Pädagogik

Pädagogische Konzept

Das SOS-Feriendorf Caldonazzo ist ein Ort der Begegnung von Kindern aus vielen europäischen Staaten. Durch die bunte Vielfalt von Sprachen, Kulturen und Lebensformen lernen die Kinder Fremdes kennen und verstehen. Vielen fällt es in diesem Umfeld leicht, Kontakte und Beziehungen zu entwickeln.

Das pädagogische Konzept orientiert sich an den Werten des SOS Kinderdorfes, an den Bedürfnissen der Kinder und Gruppen und an den Standards der Freizeitpädagogik.

Zweck der pädagogischen Arbeit ist die Unterstützung der SOS Dörfer und Gruppen während ihres Aufenthaltes und die Freizeitgestaltung im SOS Feriencamp.

Die Freizeitgestaltung gliedert sich in zwei Bereiche: den Bereich Kreativ und den Bereich Bewegung. Grundsätzliches Ziel ist es den Kindern Erlebnisse und neue, spannende Erfahrungen zu ermöglichen.

Im Bereich Kreativ können sich die Kinder gestalterisch betätigen und erhalten Möglichkeiten, sich und ihre Gedanken und Gefühle in unterschiedlichsten Formen zum Ausdruck zu bringen und zu präsentieren.

Der Bereich Bewegung ermöglicht es den Kindern durch die vorhandene traumhafte Landschaft, die Lage des SOS Feriendorfes und den im Camp befindlichen Sportanlagen sich körperlich und spielerisch zu betätigen.

Die Freizeitangebote werden von erfahrenen und pädagogisch geschulten Mitarbeiterinnen des pädagogischen Teams umgesetzt. Das SOS Feriendorf verwendet viel Zeit und Achtsamkeit in der Auswahl der Mitarbeiterinnen.

Die Angebote und Programme haben Workshop- und Schwerpunktcharakter. Die Programme und deren Gestaltung zeichnen sich durch Flexibilität, Variabilität, Smartheit und Kompetenz aus.

Interkulturelle und gemeinschaftsfördernde Veranstaltungen und Angebote schaffen fördernde und gewinnende Begegnungen.

Das SOS-Feriendorf leistet damit einen wichtigen Beitrag zur internationalen Verständigung.

Informieren Sie sich bitte über die Bereiche Kreativ, Bewegung und andere Teams hier.